Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist zugleich eine alte und junge Kunst. Im Verlauf der letzten 100 Jahre in Japan entstanden, verbindet es die traditionelle chinesische Akupressur mit modernen und auch westlich geprägten Massagetechniken.

Shiatsu (wörtlich »Finger-Druck«) ist eine Form manueller Körperbehandlung, bei der auf bestimmte Stellen des Körpers mit den Fingern, dem Handballen und dem Ellenbogen Druck ausgeübt wird.

Auch vielfältige Dehnungen, Gelenkrotationen und andere Techniken dienen der Stimulierung von Energie.

Nicht zuletzt fördern die Dehnungen und Bewegungstechniken die allgemeine Beweglichkeit und Entspannung.